Domain "uo-mittelerde.ch" abgemeldet

Moderator: Arahil

Nachricht
Autor
Balrog of decay

#16 Beitrag von Balrog of decay » 09 Feb 2007 17:48

Ums mal so zu sagen, ich denke nicht, dass der Anwalt da ganz planlos rangegangen ist ...

Wenn man wissen will, was ist und was nicht, dann wendet man sich an den eigenen Anwalt, aber diese ganzen spekulierungen und "afaik" bringen uns hier nichts.

Romän

#17 Beitrag von Romän » 09 Feb 2007 20:09

Hi!
Wie wäre es mit der adresse www.uo-mitteler.de? :D

gruß ro

Gast

#18 Beitrag von Gast » 09 Feb 2007 21:03

http://publikationen.dpma.de/DPMApublik ... _tm_beg.do

für deutschland ...

selbst die "Ringcon" ist deren Marke. Ich finde sowas schlimm. Geistiges Eigentum ist ein unbedingt schützenswertes Gut. Aber manches finde ich doch eigenartig...das quasi Dritte damit Geld verdienen können.

der obli

nojiko

#19 Beitrag von nojiko » 09 Feb 2007 23:29

Hallo^^

Ich freu mich für euch, dass keine finanziellen Forderungen gestellt wurden und hoffe, dass ihr das Projekt weiterverfolgt, weil ich dieses Spiel wirklich sehr gern hab und viele andere sicher auch :)

Alles Liebe, nojiko

Gast

#20 Beitrag von Gast » 10 Feb 2007 02:01

also... wie wird es vom staff aus weitergehen ? Was habt ihr nun vor ? Welche maßnahmen u.s.w ?

mfg

gg

Balrog of decay

#21 Beitrag von Balrog of decay » 10 Feb 2007 02:16

nojiko hat geschrieben:weil ich dieses Spiel wirklich sehr gern hab und viele andere sicher auch :)
Ne, ich bin nur in einem Raum-Zeit-Kontinum stecken geblieben und hab mich hierher verirrt ;) :D

Adar
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 14 Jan 2004 23:26

#22 Beitrag von Adar » 10 Feb 2007 12:36

Morgen Abend ist der Chat angesetzt. Bis dahin wirds auch noch kein Ergebnis geben.

Deryn

Re: Domain "uo-mittelerde.ch" abgemeldet

#23 Beitrag von Deryn » 10 Feb 2007 12:43

Arahil hat geschrieben:Das wichtigste dabei ist, dass sie keine finanziellen Forderungen an uns stellen, sondern uns nur eine Abmahnung intkl. Unterlassungserklärung geschickt haben.
Mir ist auch ein furchtbar dicker Stein vom Herzen gefallen..
Wir werden das schon irgendwie hinbekommen. So ein tolles Projekt verlaesst die Welt nicht einfach so.

Im anderen Thread hatte jemand gefragt, ob wir am Projekt weiterarbeiten: Wo das derzeit moeglich ist, machen wir das auch.

MfG
Deryn

SalviaWillow

#24 Beitrag von SalviaWillow » 10 Feb 2007 21:23

Ich flehe euch an, wenns euch irgendwie möglich ist....macht weiter. Ich find das echt schlimm und mich hat fast der Schlag getroffen als aufeinmal das Spiel runter war. *seufz* Und ich hatte so schön gespielt.... :(

Wenigstens sehen sie von einer 'Strafe' ab, das ist mal das Wichtigste!

Hoffe nur dass ihr jetzt nicht wieder alles umändern müßt 8o und sie sich mit ner anderen Domain zufrieden geben. Aber gleich mit dem Anwalt drohen? ?(

Gast

#25 Beitrag von Gast » 14 Feb 2007 05:25

oh, oh....

ich war ja nur kurz bei ME (bis meine netzverbindung zu schlecht wurde)
trotzdem empfinde ich dies als die bisher traurigste nachricht in diesem jahr.

kormkormsen

zoolux1

#26 Beitrag von zoolux1 » 14 Feb 2007 09:16

Huhu

Ich war immer der Meinung, dass ein Hobby-Projekt mit non-Profit nicht unter diese Namensgeschichte fallen würde...echt schade :(

Wäre es naiv von mir, zu glauben, dass es etwas bringen würde, sich mit einem Brief an Christopher Tolkien zu wenden? Wahrscheinlich.

Aber die Hauptsache ist schon, dass es keine finanziellen Folgen hat.

Grüssle

nazghul

#27 Beitrag von nazghul » 14 Feb 2007 12:36

Tolkien hat die Nutzungsrechte an der Marke verkauft.

Und ist es wirklich so unverständlich, dass der Käufer sein Eigentum auch bitte exklusiv nutzen möchte?

Stellt Euch vor, ihr mietet in einem Einkaufszentrum einen großen Bäckerladen. Zahlt horrende Mieten, hofft aber auf entsprechende Umsätze. Und dann stellt sich Erna Meyer in den von Euch gemieten Laden in eine ungenutzte Ecke (davon habt Ihr also keinen Schaden) und verkauft da ihre selbstgebackenen Brötchen für den halben Preis.

Ich bezweifle dass Ihr das toll finden würdet.

Was den Anwalt angeht: Wenn mein Auto nicht mehr läuft, bringe ich es in die Werkstatt. Wenn ich Zahnschmerzen habe gehe ich zum Zahnarzt. Wenn ich ein juristisches Problem habe (durch das eine Geschäftsleitung genausowenig durchsteigen muss wie Ihr hier) gehe ich zum Anwalt. In diesem Fall hat der nicht mal was berechnet (was er gedurft hätte, auch Anwälte müssen Miete und Nahrung bezahlen - hier zahlt das sein Auftraggeber). So what? Auf das Laden-Beispiel bezogen: Der Ladeninhaber hat jemanden, der gut reden kann, zu Tante Erna geschickt und ihr mitteilen lassen, sie möge gefälligst aufhören, in SEINEM Laden IHRE Brötchen zu verramschen. Wo ist das Problem?

Benutzeravatar
Niko
Senior Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 13 Jan 2004 22:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

#28 Beitrag von Niko » 20 Feb 2007 19:29

@Arahil

Schade das Projekt nun sein ende gefunden hat, wobei wie du es schon erwähnt hast, hat es sehr lange gedauert bis sie reagiert haben.

Ich würde gerne mal wissen auf welcher bassis sie die abmahnung geschickt haben, denke mal notgeiler anwalt der nur abkassieren wollte und nicht die Hobby leidenschaft der entwickler gesehen haben.

Von solchen idoten gibt es leider zu viele auf dieser welt. Wenn ich rl Gm wäre wüste ich wo man blitze hin schicken sollte.

Naja wie auch immer es gibt immer und das auf jedenfall andere Projekte.
Immerhin dient das ganze auch uns sich mit der entwicklung solcher Projekte auseinander zu setzen.

Grüsse
Nikodemus.
------------------->[u:82f94d98d3][b:82f94d98d3]Sic transit gloriam mundi![/u:82f94d98d3][/b:82f94d98d3]<-----------------

Gesperrt