MySQL und so n zeugs

Moderator: Mods - Sphere

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieb
Silber Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 15 Mär 2004 14:08

MySQL und so n zeugs

#1 Beitrag von Dieb » 26 Feb 2016 01:22

OMG da schreibt einer...

Tatsächlich habe ich nach langer Zeit mal wieder angefangen an meinem Projektchen weiter zu entwickeln.

Zum Thema:
MySQL angebunden
Account Tabelle angelegt usw.
Und einen Char mit Sonderzeichen im Namen :D

Führt natürlich zu dem Problem, dass damit die Inserts nicht funktionieren ;D

Falls hier noch einer liest:
Kennt da wer eine Möglichkeit, strings im Sphere so zu manipulieren um entweder Sonderzeichen zu entfernen oder besser für MySQL zu maskieren?!

Hab bisher nix passendes dazu im Netz gefunden.


(Jetzt bin ich mal gespannt, ob/wann wer was dazu schreibt :] )
Ich höre es, und ich vergesse es.
Ich sehe es, und ich erinnere mich.
Ich tue es, und ich habe es verstanden.

Deakan
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 08 Mär 2015 22:14

Re: MySQL und so n zeugs

#2 Beitrag von Deakan » 24 Mär 2016 12:14

ich würde die empfehlen die Daten der Chars über ein Script auszulesen und dann die namen zu manipulieren bevor du sie in die Datenbank schreibst.

Das ginge in PHP wunderbar mit einer regex oder einem einfachen string replace.. ;)

Benutzeravatar
Dieb
Silber Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 15 Mär 2004 14:08

Re: MySQL und so n zeugs

#3 Beitrag von Dieb » 27 Mär 2016 17:55

:prost: Yaj eine Antwort :D

Vielen Dank :D


Ich habe in der Zwischenzeit auch etwas herum gesucht und bin dabei auf folgende Lösung gestoßen:

Code: Alles auswählen

[function addslashes]
local.str=<asc <args>>
local.string=s
for i 0 strlen(<local.str>)
    local.check=<strarg <local.str>>
    local.last=<local.check>
    if (<local.check> == 00)
        return <strsub 1 <eval strlen(<local.string>)-2> <local.string>>
    endif
    if (<local.check>=<asc \>)
        local.last=<asc \>
        local.string <strsub 0 <eval strlen(<local.string>)-1> <local.string>>\\s
    elif (<local.check>=<asc '>)
        local.string <strsub 0 <eval strlen(<local.string>)-1> <local.string>>\'s
    else
        local.string <strsub 0 <eval strlen(<local.string>)-1> <local.string>><chr <local.check>>s
    endif
    local.str=<streat <local.str>>
endfor
return <strsub 1 <eval strlen(<local.string>)-2> <local.string>> 
(http://forum.spherecommunity.net/archiv ... -3089.html)

Ich habe die Funktion addslashes noch etwas für meine Zwecke modifiziert. Aber im groben macht sie schon was sie soll :)
Ich höre es, und ich vergesse es.
Ich sehe es, und ich erinnere mich.
Ich tue es, und ich habe es verstanden.

Deakan
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 08 Mär 2015 22:14

Re: MySQL und so n zeugs

#4 Beitrag von Deakan » 14 Apr 2016 14:32

Gut es direkt in sphere zu manipulieren geht natürlich auch , wäre nicht meine Wahl gewesen wegen der eingeschränkten Möglichkeiten aber geht ja anscheinend auch ;) *thumbs up*

Antworten