Gumpscripting: Auswahlmenü zum scrollen?!

Rund um das Scripten unter Sphere 55R + 56

Moderator: Mods - Sphere

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieb
Silber Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 15 Mär 2004 14:08

Gumpscripting: Auswahlmenü zum scrollen?!

#1 Beitrag von Dieb » 05 Aug 2006 18:12

Halli,

meine frage an die Scriptergemeinde hier: ist es mögich eine art Scrollbalken zum hoch und runter ziehen wie z.B. die einfachen Einkaufsmenüs aufweisen zu basteln?

Wenn ja wie?

Die Möglichkeit sowas (einfach) zu realisieren ist mir bissher noch nicht über den Weg gelaufen.

Weiss einer was? ^^
Ich höre es, und ich vergesse es.
Ich sehe es, und ich erinnere mich.
Ich tue es, und ich habe es verstanden.

Moe

#2 Beitrag von Moe » 07 Aug 2006 20:06

Soweit ich weiß nicht. Echte Scrollbalken gibt es nur im "HTMLGump", darin können jedoch keine Steuerelemente platziert werden. Pseudoscrollbalken lassen sich mit Buttons realisieren, können aber nicht wirklich gescrollt werden. Vielleicht existiert in neueren Clients eine Möglichkeit, aber ich kenne keine. Das Kaufmenü ist im Client hardcoded und bildet damit eine nicht repräsentative Ausnahme.

Benutzeravatar
Dieb
Silber Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 15 Mär 2004 14:08

#3 Beitrag von Dieb » 07 Aug 2006 20:59

Hmm jo das hab ich mir so in etwa schon alles gedacht.

Es wäre halt einfach nur schön, wenn man durch seinen krempel durchscrollen könnte, statt ständig zu klickern und zu beobachten, wie das Menü auf und zu plopt.
Wäre über Pages lösbar. (Für eine Liste kein Problem)
Aber ich bräuchte ne hämoknaktik, die mir vielleicht gut 200 Pages (Ehern sogar mehr) zusammenstückelt.
Ich habs nicht Probiert. Aber 200 Pages dürften das gump ehern sehr Lahm machen.
Wenn man nen HTMLGump mit Steuerelementen "befüllen" könnte. Hätt ich min 3 Probleme weniger ^^
- Scrollbalken
- Scheiss rumgeploppe bleibt aus (Zumi größtenteils)
- weniger Spherecode ^^
- ...

Nunja danke für die Antwort Moe :)

...
Hmm ne Möglichkeit das "geploppe" (aufblinken des Gumps bevors neu geöffnet wird) zu unterbinden, wenn das Gump definitiv neu geladen werden muss, gibts sicher auch nicht? ^^
Ich höre es, und ich vergesse es.
Ich sehe es, und ich erinnere mich.
Ich tue es, und ich habe es verstanden.

Sedin
Silber Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 20 Jan 2004 22:26

#4 Beitrag von Sedin » 07 Aug 2006 23:12

Dieb hat geschrieben:Aber ich bräuchte ne hämoknaktik
Bitte was?

Stordyr

#5 Beitrag von Stordyr » 08 Aug 2006 06:41

Hmm... das is was wichtiges.. kann man essen und mit glück gibt's auch schoki...
aber im ernst... würd mich auch interessiert, da weder wiki noch google den Begriff kennen :)

Moe

#6 Beitrag von Moe » 08 Aug 2006 07:57

hämoknaktik gehört sicherlich in diese Kategorie: http://en.wikipedia.org/wiki/Thingamajig

Gumps mit 200 Seiten sind nicht empfehlenswert. Dadurch werden Packets vom Server zum Client sehr groß und können zum Absturz des Clients führen.

Antworten