läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

Hier könnt ihr allgemeine themen behandel, die sich mit Ultima Online befassen.
Nachricht
Autor
kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#1 Beitrag von kormkormsen » 02 Nov 2011 01:15

tja, die ueberschrift sagt eigentlich schon alles.

ich bin mal wieder vom "selbermachen" wahn befallen.
hab auch ne flitznagelneue rechendose extra fuer nen uo server hingestellt.

also, womit setz ich heutzutage nen server auf? mit ML? oder gehts auch schon mit high seas?

zusatzfrage: vor laengerer zeit hab ich mir raten lassen, mit sphere zu basteln. das sei anfaengerfreundlicher.
tut sich bei sphere noch was?

falls mal zufaellig wer reinschaut, waer ich fuer rat dankbar.

korm

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#2 Beitrag von eri » 02 Nov 2011 15:49

sphere oder runuo unterscheiden sich als anfänger nicht wirklich. lernen musst du beides. bei schrumpfender hilfsbereiten comunity dürfte beides gleichschwer sein.
das reine ans laufen bringen fand ich mit runuo einfacher als mit sphere.

als bauserver ist runuo aber unschlagbar!!! staticen ist einfacher als unter sphere. mit den bautools gmtool und uo-architekt hast du anwendungsmöglichkeiten von denen andere bau-tools nur träumen können, zudem kannst du in einer wahnsinns geschwindigkeit bauen ;) .. ok, wenn du die handhabung der tools verstanden hast. mächtige tools haben halt mächtig viele funktionen die es zu meistern gilt.

wenn du auf nen osi-clone hinaus willst, ist es egal ob ml- oder sa-muls.

willst du files pimpen und bauen, bist du bei sa mal übelst aufgeschmissen da du NUR centred benutzen kannst. mal eben fix was für ne quest bauen ist mühsam. zumal das centred bauen schon ig ansichtsprobleme mit sich brachte bei gepimpten sa-muls ;) .

der einzige vorteil von centred ist, dass wenn du null plan vom mappen hast, es einfacher ist im editor die map zu bearbeiten, als der versuch mit nicht vorhandenen zeichenskills eine map zu zeichnen ... oder man zieht sich auf uo-pixel eine map die fertig zum bebauen ist ^^

ml-server sind leichter aufzusetzten als sa-server und nur für erstes gibt es ausreichends beschreibungen deutscher sprache.
Bild

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#3 Beitrag von kormkormsen » 02 Nov 2011 16:54

dank dir, eri!

so, so, also in run-uo kann man besser bauen.

und wo kann man besser mappen? in sphere mit seinen tools, oder in run-uo?

ach, eigentlich egal. wie ich mich kenn, brauch ich sowieso erstmal einige installationen zum zerschiessen.
ich denk, ich setz mir sowohl einen sphere, als auch einen run-uo server zum drin rumpulen auf.

mit welchem tool und mit welchem server kann man am leichtesten osi grafiken durch eigenes geschmiere ersetzen?
(nicht gumps, sondern waende, boeden, etc)

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#4 Beitrag von eri » 02 Nov 2011 17:44

gemappt wird mit emu-unabhängigen tools. idr mit bmp2map programmen wie dragon, landscaper oder uotc. bedarf aber einiger übung wenn du keine pfannkuchenlandschaft haben willst.
inzwischen ist es aber scheinbar in mode gekommen tile für tile in einem editor (centred) anzugleichen und direkt im editor zu bauen. man hat eine richtig beschissene itemsortierung - nämlich gar keine ^^ - und kann nur adden, tilen, und nach y x und z verschieben. dauert recht lange, da du screen für screen alles in handarbeit machen musst. dafür kannst du detailreicher bauen, da man mittels bmp2map nur sauschwer eng beisammenliegende texturübergänge hinbekommt, oder halt zusammentreffen von 3-4 texturen (für die es keine übergänge gibt) direkt mit deko verdecken kannst. achja, noch ein vorteil von centred ist, dass es emu-unabhängig arbeitet, weil es einen eigenen "server" mitbringt. nachteil wäre hier, dass centred nur eine client-ähnliche ansicht bietet. kommt nicht selten vor, dass man ig ein völlig anderes bild erhält als im editor. vorallem muckt centred wenn du wärend des bauens die muls weiter ausbaust mit grafiken ;)

files pimpen geht mit diversen tools wie mulbuilder, mulpatcher, fiddler usw ... nimm den fiddler, der muckt am wenigsten. hier könnte ich dir meine muls anbieten. zumindest sind da einige neue texturen eingebunden und bereits verlinkt ;) . wenn du etwas wartest, kannst du auch die restlichen muls ziehen die bestens bestückt sind. so hättest du ein problem weniger und brauchst dich nur noch mit dem technik-driss auseinander setzten ^^

runuo 1 geht nur mit ml muls, als tools hast du pandorra, gmtool (musste dich bei mir melden, bin der einzige der damit noch baut ;) ) und architekt
runuo 2 mit ml-muls hast du als tools pandorra und architekt
runuo 2 mit sa hast du nix ... bzw musst du selber danach suchen, ob man inzwischen pandorra an den 7er clienten angepasst hat.

meine letzte sphere war noch ne 55i, daher keine infos über tools. ist schon zu lange her ^^
Bild

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#5 Beitrag von kormkormsen » 02 Nov 2011 23:32

dank dir fuer deine geduld und erklaerungen.

ne ganze map tile fuer tile? nee, nich mein bier.
da wer ich mir erstmal den drachen und die anderen map tools anschauen.
wenn ich dich recht verstanden hab, kann ich ja dann zum feinabstimmen rum die gebaeude mal versuchen, was centred macht.

"...hier könnte ich dir meine muls anbieten."
vorsicht! ich nehm grosszuegige angebote generell an!

mit der pandora hab ich schon etwas gebaut. was sind die vorteile vom gmtool? (wenn man neu drangeht)

oh oh... runuo1 und runuo2? also zwei sachen zum lernen...

was mich grafikmaessig interessiert sind einige aenderungen an bestehenden sachen. z.b. die bloeden, zu tief haengenden fenster auf die richtige hoehe bringen, mehr verschiedene fenster zur auswahl, einige zusaetzliche variationen im fachwerk etc. also nix schwieriges. so wie hier angedeutet.

Bild

das einzig interessante duerfte werden, dass ich versuchen will, spitzdachhaeuser fuer enge staedte zu machen.
also irgendwelche japanischen waende zu steildaechern umpinseln, und abgeschraegte giebelstuecke zu malen. um nachher in etwa dies hin zu bekommen:

Bild

die shards, die ich kenn, sehen eigentlich alle gleich aus. wenn das nur halb so viel verschiedene waende wie gumps gaebe, das waer herrlich!

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#6 Beitrag von eri » 03 Nov 2011 00:01

http://www.uo-pixel.de/map/scherbe/ map fertig gemappt, ohne vegetation und bauten - aber mit angepassten texturen - die aber seperat in der art liegen. man kann also eigene items patchen, und trotzdem die textur-sachen von mir mitnehmen.

wenn du doch eher in richtung klassischer uo-grafik möchtest, bräuchtest du nur noch ein wenig zu warten. die 2. map die ich in dl schieb wird ein komplettpaket aus art/static/map/anims ;) http://www.uo-pixel.de/map/2w/ nicht nur bebaut, sondern auch dekoriert. lediglich benutzbare items hinzufügen (geräte/container/türen) und npc/tiere/monster-spawns setzten ^^ achja, trotz massig neuer items ist noch genügend platz fürn arsch voll wand/dachsets ;)

die sachen von dir machen nen netten eindruck - aber ist auch noch ne ecke arbeit bis die teile nimmer verpixelt durchs stretchen sind.


achja, das gmtool kann
-itemgruppen erstellen
-nur die gruppe löschen wobei der rest unberührt bleibt
-nur die gruppe färben wobei der rest unberührt bleibt
-nur eine id löschen wobei der rest unberührt bleibt
-nur eine id färben wobei der rest unberührt bleibt
-random tilen
-beim tilen das item/oder itemgruppe prozentual setzten. du willst auf nem fussboden etwas dreck? itemgruppe mit unrat auf 40% und insgesamt 4 klicks sieht der boden schick aus ;)
-kann auch auf die map direkt tilen, das tool setzt auch auf unebenen flächen jedes einzelne item beim tilen exakt auf die maphöhe!!!!
-nuken zwischen z-lvl - wobei der rest unberührt bleibt
-area verschieben nur im angegeben z-lvl - wobei der rest unberührt bleibt
-nur im angegeben z-lvl färben

-muss nix für installiert werden
-neue items werden einfach in ein textfile eingetragen und sind direkt im tool sichtbar
Zuletzt geändert von eri am 03 Nov 2011 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#7 Beitrag von kormkormsen » 03 Nov 2011 00:06

ps: stell dir ne stadt vor, wo solche fronten noch spitzdaecher haben:

Bild

und innen etwa so verwinkelt sind, wie dies:

Bild

damit kann man ne nur vier schirme grosse stadt machen, in der die spieler auch nach nem jahr noch neues entdecken.

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#8 Beitrag von eri » 03 Nov 2011 00:07

wenns nicht zu hoch ist, nix is doofer als als player hinter riesigen bunkern lang zu laufen wo man screenelang nicht an den char sehen kann
Bild

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#9 Beitrag von kormkormsen » 03 Nov 2011 00:19

eri hat geschrieben:http://www.uo-pixel.de/map/scherbe/ map fertig gemappt, ohne vegetation und bauten - aber mit angepassten texturen - die aber seperat in der art liegen. man kann also eigene items patchen, und trotzdem die textur-sachen von mir mitnehmen.
da werd ich gleich mal auf "einkaufstour" gehen! danke.
wenn du doch eher in richtung klassischer uo-grafik möchtest, bräuchtest du nur noch ein wenig zu warten. die 2. map die ich in dl schieb wird ein komplettpaket aus art/static/map/anims ;) http://www.uo-pixel.de/map/2w/ nicht nur bebaut, sondern auch dekoriert. lediglich benutzbare items hinzufügen (geräte/container/türen) und npc/tiere/monster-spawns setzten ^^ achja, trotz massig neuer items ist noch genügend platz fürn arsch voll wand/dachsets ;)
gibst du's hier bekannt, wenns fertig ist?
die sachen von dir machen nen netten eindruck - aber ist auch noch ne ecke arbeit bis die teile nimmer verpixelt durchs stretchen sind.
halt, halt! das waren nur schnell in MS-paint copy and paste zusammengeschusterte teile um den grafikern auf den shards, wo ich gebaut hab, ne wunschliste zu zeigen. fuer bleibendes wuerde ich glatt zehn minuten mehr arbeiten.

achja, das gmtool kann
-itemgruppen erstellen
-nur die gruppe löschen wobei der rest unberührt bleibt
-nur die gruppe färben wobei der rest unberührt bleibt
-nur eine id löschen wobei der rest unberührt bleibt
-nur eine id färben wobei der rest unberührt bleibt
-random tilen
-beim tilen das item/oder itemgruppe prozentual setzten. du willst auf nem fussboden etwas dreck? itemgruppe mit unrat auf 40% und insgesamt 4 klicks sieht der boden schick aus ;)
-kann auch auf die map direkt tilen, das tool setzt auch auf unebenen flächen jedes einzelne item beim tilen exakt auf die maphöhe!!!!
-nuken zwischen z-lvl - wobei der rest unberührt bleibt
-area verschieben nur im angegeben z-lvl - wobei der rest unberührt bleibt
-nur im angegeben z-lvl färben

-muss nix für installiert werden
-neue items werden einfach in ein textfile eingetragen und sind direkt im tool sichtbar
und wo finde ich das?
wenns nicht zu hoch ist, nix is doofer als als player hinter riesigen bunkern lang zu laufen wo man screenelang nicht an den char sehen kann
doch, wenn ich ne mittelalterliche stadt mach, brauchen die leute den transparenz radius, sonst finden sie sich selbst nicht mehr.

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#10 Beitrag von kormkormsen » 03 Nov 2011 00:33

ach nee! auf der map hab ich ein ganzes ork/banditen dorf gebaut.
das verwinkelte gebaeude oben war das hotel in dem dorf.
das war auf der kleinen hochebene inmitten der suempfe.

war weder das erste, noch das letzte mal, dass ich fuer ne totgeburt gebaut hab...

aber du kannst sicher sein, dass ich mir die map runterziehe!

edit:

hier, das hab ich aus deinem hoehleneingang gemacht:

Bild

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#11 Beitrag von eri » 04 Nov 2011 00:04

die 4 scripts (endung .cs) nach RunUO\Scripts\Custom verschieben

config im ordner öffnen und die dateien auf deinen uo-ordner verlinken.
folgende unbedingt beibehalten:

<config key="LoadAllTiles" value="0" />
<config key="DoNotUpdateItemListe" value="1" />
<config key="CurrentMap" value="0" />
<config key="Osi" value="1" />
<config key="Username" value="" />
<config key="Password" value="" />

<config key="commandchar" value="[" /> <--- diese zeile nur ändern wenn du als kommandozeichen was anderes in den runuoscripten eingetragen hast

itemliste ist eine sortierung bis se ... ich hab meine eigene inzwischen so vermurkst, dass du mit der alten volieb nehmen musst.
das einfügen/editieren der liste müsste selbsterklärend sein

die funktionen sind zahlreich ^^ hab mal ein bild beschriftet zum besseren verständnis.

bevor ich es vergesse, das ding hat varan damals für wolfpack geschrieben und auf meine bitte hin für runuo umgeschrieben ^^ bau schon seit 6 oder 7 jahren mit teil weils das absolute highlight eines bautools ist ;) ... leider ist das teil voll von kram den man nicht mehr braucht. alles mittelerdezeugs wie accountabfrage für update einer itemliste usw. wenn das tool nach nem password fragt, klick ohne eintrag weiter.
Dateianhänge
gmtool.jpg
gmtool.rar
funktioniert NUR mit runuo 1x
(883.4 KiB) 285-mal heruntergeladen
Bild

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#12 Beitrag von kormkormsen » 04 Nov 2011 01:06

danke sehr!

wenn meine sphere funktioniert, richte ich zum vergleich noch ein runuo ein. dann probier ich das aus.

Arakiel
Senior Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19 Dez 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#13 Beitrag von Arakiel » 25 Nov 2011 05:18

Um SA und HS zum Laufen zu kriegen braucht man bei RunUO mindestens 2.1 und nen bastelfreudigen Techniker. Ansonsten "Was eri sagt" :)
Bild
http://www.arx-obscura.de - Dark Fantasy Rollenspiel

kormkormsen
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10 Mär 2008 21:06

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#14 Beitrag von kormkormsen » 26 Nov 2011 15:51

danke.
und was benutzt ihr auf Arx-o?
(run-uo version, map)

Arakiel
Senior Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19 Dez 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: läuft schon wo High Seas auf einem freeshard?

#15 Beitrag von Arakiel » 27 Nov 2011 19:27

Wir benutzen RunUO 2.1 mit einem modifizierten Stygian Abyss Client (mehr Items! *nosebleed*). Die High Seas Schiffe sind eine wandelnde Katastrophe weil sie aus ein paar Hundert einzelnen Items bestehen und noch keiner ein Multi damit gebaut hat das man sich laden könnte.

Funktionierende Clientversion von SA ist zum Beispiel 7.0.7.1.
Bild
http://www.arx-obscura.de - Dark Fantasy Rollenspiel

Antworten