Alte Map und Static Files

Hier könnt ihr allgemeine themen behandel, die sich mit Ultima Online befassen.
Antworten
Nachricht
Autor
Lord der Drachen
Senior Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 24 Okt 2010 09:23

Alte Map und Static Files

#1 Beitrag von Lord der Drachen » 21 Feb 2011 01:01

Hallo.

Ich suche zur Bearbeitung, die Map und Static Daten älterer UO-Versionen.
Ich arbeite zur Zeit mit ML und suche halt die alten Karten um da etwas zu überprüfen.
Wer kann mir sagen wo ich die Daten finden kann.

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von eri » 21 Feb 2011 07:59

in deinem uo-ordner ^^

hast du dich noch nie gefragt warum es map0, map1 usw gibt? ;)
der ml zusatz auf der map0 ist lediglich ein "streifen" der zwischen map und dungeon-area hinzugefügt wurde. daher ist die ml map auch en ticken grösser als die alte map0

du hast also bereits alle versionen in deiner uo-version
Bild

Benutzeravatar
Lumberman
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26 Dez 2004 16:57
Wohnort: Hamburg

#3 Beitrag von Lumberman » 21 Feb 2011 09:22

eri's Antwort ist nicht korrekt.

Map0 ... Map5.mul sind die sechs verschiedenen Facetten. Diese unterliegen ständigen Veränderungen wie Schnee, neue/veränderte Gebiete, eingestürzte Städte, Fehlerbehebungen usw. usw. Insofern kann es schon interessant sein, sich die Historie einzelner Maps herauszusuchen.

Ältere Client-Versionen findet man gelegentlich nach langem googeln auf den verschiedenen Freeshards bzw. sich darauf spezialisierten Seiten, die die UO-Client-Historie verfolgen und zum download bereitzuhalten. Eine Adresse lautet hierbei http://uofiles.host.sk/ Aber wie zu sehen eingeschlafen und wohl nicht mehr komplett. Vielleicht nutzt es ja dennoch bereits etwas.

Bitte dabei auch beachten, dass ältere Clients mit Differenz-Files gearbeitet haben, z.B. wurden die Unterschiede Trammel zu Felucca in einem Diff-File abgelegt. Ich weiß aber nicht, wie weit in der Historie Du willst. Da wirst Du um lange google Sessions nicht herumkommen, falls nicht noch jemand einen besseren Tip parat hat.
Der Kult lebt! Der Shard bebt!
Bild
tritt ein: shard.vetus-mundus.de Port: 2594

Sirius
Administrator
Beiträge: 713
Registriert: 07 Feb 2004 17:17
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Sirius » 21 Feb 2011 10:28

Wenn du uns sagst welche "älteren UO Versionen" du meinst, kann dir der ein oder andere vielleicht eine Map von seiner alten Original-CD schicken.
-
--> No Signature <--
---

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von eri » 21 Feb 2011 18:00

hmm ich hab renaissance, third dawn, gold und ml als "reinversion" und mir sind noch nie irgendwelchen veränderungen an altem kram aufgefallen.
Bild

Lord der Drachen
Senior Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 24 Okt 2010 09:23

#6 Beitrag von Lord der Drachen » 21 Feb 2011 22:11

Ich weiß das die ersten Welten bei UO recht klein wahren im vergleich zu der heutigen Welt.
Renaissance nutz ja glaube ich auch schon eine der heutigen Welt angenäherte Karte.
Ich suche also noch die ganz alte Welt.
Also die recht kleine im Vergleich zur heutigen.

Benutzeravatar
Lumberman
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26 Dez 2004 16:57
Wohnort: Hamburg

#7 Beitrag von Lumberman » 22 Feb 2011 01:00

Ob Du diesen alten Client noch aufgabeln kannst? Ich hörte auch etwas, dass die Maps der ursprünglichen Clienten nicht zu den Maps neuerer Clienten kompatibel sein sollen. Das wird jedenfalls eine gehörige Suche im Netz oder Geduld und Geld bei der Bucht bedeuten.
Der Kult lebt! Der Shard bebt!
Bild
tritt ein: shard.vetus-mundus.de Port: 2594

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von eri » 22 Feb 2011 01:02

Expansions have been released regularly, all of which add new content in the form of landmass, art, quests, items, or game mechanics.

* Ultima Online: The Second Age (October 1, 1998) featured a new area of land called the Lost Lands, along with an in-game chat system and new creatures. Also known as T2A. It was released in two boxed versions with the first having different artwork and a single manual.
* Ultima Online: Renaissance (May 4, 2000) doubled the size of the world, as there were literally two copies of it. The worlds were called Felucca and Trammel, after the two moons in Ultima's Britannia world. The Trammel world did not allow player killing and was geared towards fighting monsters. Felucca also adopted a darker, more foreboding look and kept its player vs player roots.
* Ultima Online: Third Dawn (March 7, 2001) included a 3D client to compete with 3D competition like EverQuest. Also, a special Third Dawn only land was created, called Ilshenar. It was accessible only to 3D clients until the release of Lord Blackthorn's Revenge.
* Ultima Online: Lord Blackthorn's Revenge (February 24, 2002) brought "a dark new world based on new characters from Todd McFarlane" to Ultima Online with improved game artificial intelligence, in-game help, and improved character creation.
* Ultima Online: Age of Shadows (February 11, 2003) brought the landmass of Malas with space for new housing, two new character classes (Paladin and Necromancer) and the ability to customize house designs. The item system was completely reworked with this expansion. Armor resistance was split into five types of resistance, and many new properties that affected game play were added to weaponry. As good equipment became vital, this expansion also brought with it item insurance. Subscriptions reached a peak of over 250,000 accounts following the release.[12]
* Ultima Online: Samurai Empire (November 2, 2004) brought ancient Japanese mythology and folklore to the game, two new classes (Ninja and Samurai) and a new area to explore, the Tokuno Islands. The new class skills shifted the balance of player vs. player combat away from mage dominance.
* Ultima Online: Mondain's Legacy (August 30, 2005) introduced a new race, elves, and a new skill, spellweaving. Several dungeons were also added.
* Ultima Online: Stygian Abyss (September 8, 2009) features a new playable race, the Gargoyle; additional play areas; and three new skills: imbuing, throwing, and mysticism. Stygian Abyss also features significant upgrades to the Kingdom Reborn client, which has been renamed to the Enhanced Client. The legacy client is still supported
die ursprüngliche map ist die linke hälfte der map0 - ohne ta2 und ml. klein ist das gebiet aber nicht wirklich, bist du sicher, dass du ultima ONLINE meinst, und nicht eine map der alten ultima serie?
Bild

Lord der Drachen
Senior Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 24 Okt 2010 09:23

#9 Beitrag von Lord der Drachen » 22 Feb 2011 07:42

In der Anfangsphase gab es einige Freeshards die mit recht kleinen Welten gearbeitet haben.
Wenn garnicht muß ich halt selbst den Zeichenstift schwingen.

Levanthis
Senior Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 12 Okt 2009 22:26

#10 Beitrag von Levanthis » 22 Feb 2011 11:48

bin jetzt glaub seit 10 jahren in der szene.
gab noch nie eine kleinere map
da bin ich mir sicher

Totalmess

#11 Beitrag von Totalmess » 23 Feb 2011 22:53

Ist zwar etwas spät, aber ich hab gestern mal meine Cds rausgekramt und alles hochgeladen was ich noch so finden konnte.
Hab jetzt nur mal kurz einen Blick auf die Map aus der Charter Edition geworfen, aber scheinbar fehlt da wirklich nur T2A. Falls sich das ganze noch jemand genauer ansehen will:
http://download.uo-scripts.de/index.php ... nal_files/

Die Map der Alpha Version konnte ich auf die schnelle nicht öffnen, da diese wohl wirklich kleiner ist. Dafür gibt es dort ein paar andere Arts.

Gruß,
Haasenfuss
(da das UODev Mail System momentan Probleme macht und ich meinen Account nicht mehr aktivieren kann, musste das ganze diesmal eben über diesen öffentlich Account gehen... :badg: )

Antworten