freeshardszene leidet unter verfolgungswahn?

Hier könnt ihr allgemeine themen behandel, die sich mit Ultima Online befassen.
Nachricht
Autor
Thessalia

#76 Beitrag von Thessalia » 06 Jul 2008 22:00

und .. (ich hasse spam).. Post Nummer 2.
Bitte um Verzeihung;-)

Alles für den Jobbereich der Freeshards

schnuffl

#77 Beitrag von schnuffl » 01 Feb 2009 23:36

hallo
finde ich auch,
ich will mich bloß auf irgendeinem Server anmelden und muß dafür Regeln auswendig lernen, die Lebensweise von Zwergen und was weiß ich studieren,
alle persönlichen Daten angeben, eine Geschichte erfinden,
und wenn dann die Anmeldung nach ein paar Tagen durch ist downloade ich haufenweise Daten, dann stelle ich fest, daß es mir dort garnicht gefällt!

Nächster Shard
das selbe nochmal
Ich denke im Spiel findet man am besten raus wie gut einer RP macht und ich frag mich was mit den UO-Anfängern ist.
Es ist noch kein RP-Genie vom Himmel gefallen.

Irian
Gold Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 08 Apr 2004 14:28
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

#78 Beitrag von Irian » 01 Feb 2009 23:59

Ich glaube auch nicht, dass das jemand erwartet, aber ein paar grundlegende Dinge sind halt doch sinnvoll:

1. Dass der Anfänger zumindest ganz grob weiß, wo er überhaupt ist, insb. wenn der Shard nen speziellen Hintergrund hat. Stell dir vor, es kommt plötzlich in Mittelerde ein Typ an, der von Drow erzählt, weil er denkt, Rollenspiel wäre immer wie in Neverwinter Nights.

2. Dass dem Anfänger klar ist, welche Rollen akzeptabel sind und welche nicht. Auf manchen Shards mag ein dunkler Vampir was ganz tolles sein, auf anderen ist ers einfach nicht.

3. Dass der Anfänger zumindest ganz grob weiß, was Rollenspiel überhaupt ist. Er muß keine Theaterreife Darbietung abliefern, aber es schadet doch nichts, wenn er sich vorher klarmacht, dass "Hi Alter" keine geeignete Begrüßung und das letzte Fußballspiel nicht das beste Thema ist.

Persönlich lese ich gerne solche Sachen, weil ich dann weiß, ob der Shard in der Theorie was für mich ist. Die Praxis muß man dann natürlich erproben, aber immerhin kann ich so schonmal 90% der Shards ausschließen :-)

nazghul

#79 Beitrag von nazghul » 02 Feb 2009 00:16

"Aba ich will doch nur kliggn, Alda!"

Auf einem PvP/"Fun"-Shard mag das ja noch angehen: Account machen (am besten AutoAccount), Char erstellen mit Namen "OberKewlaKilla", loslegen, aufs Maul bekommen und dann im Forum rumnölen, dass alle anderen ja so "imba" sind und warum man nicht nach zehn Minuten Onlinezeit so "richtig rocken" kann.

Auf einem RP-Shard hingegen - "RP" steht für "RolePlay". Rollenspiel. Und das kann man neuerdings machen, ohne die Hintergrundgeschichte, die Spielregeln, die verfügbaren Rollen zu kennen?

Versuchs mal mit Pen&Paper. Komm in eine DSA-Runde mit Deinem tollen Drow-Charakter, oder zu einem AD&D-Abend mit einem "Decker". Oder zu beiden mit einem Kämpfer-Char namens "Conan", dessen Werte (ohne Kenntnis der Regeln) völlig lächerlich überrissen sind und frage erstaunt "wozu denn würfeln, Alda?" - der jeweilige Spielleiter wird Dir schnell zeigen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat.

Heiliger St. Florian, beschütz mein Haus, und schick all jene potentiellen "Zogga", die damit überfordert sind, eine Bildschirmseite FAQ, eine Hintergrundgeschichte zu lesen und 10 Zeilen Charbeschreibung zu tippen, zum Shard nebenan. Und auch die, die Schwierigkeiten haben, das Alter eines Threads anhand des Last-Post-Datums zu identifizieren.

Was die Datensammelwut, um die es in diesem Thread eigentlich ging, angeht, kann man sicher geteilter Meinung sein. Indes, wer nach dem Hamburger Forenhaftungsurteil nicht nach Möglichkeiten sucht, sich abzusichern, damit ggf. der Staatsanwalt Naziparolenschreiern und Kinderpornodarstellern die Hammelbeine langziehen kann, spielt zumindest mit seinem Bankkonto.

schnuffl

#80 Beitrag von schnuffl » 06 Sep 2009 22:07

hi Alder,
Versuchs mal mit Pen&Paper. Komm in eine DSA-Runde mit Deinem tollen Drow-Charakter, oder zu einem AD&D-Abend mit einem "Decker". Oder zu beiden mit einem Kämpfer-Char namens "Conan", dessen Werte (ohne Kenntnis der Regeln) völlig lächerlich überrissen sind und frage erstaunt "wozu denn würfeln, Alda?" - der jeweilige Spielleiter wird Dir schnell zeigen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat.
ob du es glaubst oder nicht, ich habe in meiner Jugend Das Schwarze Auge gespielt, und vielleicht glaubst du es ja nicht, aber wir haben Würfel benutzt!

trotzdem bin ich kein professioneller Schriftsteller und habe noch andere Sachen in meinem Leben zutun, als ellenlage Bewerbungen und Charstorys zu schreiben.
Scheinbar ist heutzutage Ultima spielen nur noch irgendwelchen Genie-Autoren vorbehalten und die jede Menge Freizeit haben.
Aber bei mir ist es nunmal so, daß ich auch noch arbeiten muß und so.

DarkmorDerDunkle
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10 Mär 2008 17:43
Kontaktdaten:

#81 Beitrag von DarkmorDerDunkle » 08 Sep 2009 10:10

Es wird immer skuriller. Nicht nur dass der Thread jetzt in halb-jahres-Rhythmus fortgefuehrt wird, nein, jetzt macht man sich auch nicht mehr die Muehe verstehen zu wollen was der Vorgaenger geschrieben hat :)
Schnuffl, es gibt einen elementaren Unterschied zwischen "schreiben" und "lesen". Sowohl was das noetige Talent, als auch was den Aufwand angeht.
Bild

Benutzeravatar
Amirin
Gold Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 16 Aug 2004 12:46
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

#82 Beitrag von Amirin » 08 Sep 2009 21:52

Hm Darkmor ... genau das gleiche, oder zumindest in Anlehnung dachte ich mir beim lesen gestern auch, aber ich hab nichts gepostet, weil ich den Thread eben nicht wieder pushen wollte ;)
www.defnon-united.de
Community Portal

DarkmorDerDunkle
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10 Mär 2008 17:43
Kontaktdaten:

#83 Beitrag von DarkmorDerDunkle » 08 Sep 2009 21:55

Ich hatte nur keine Lust das halbe Jahr abzuwarten ;)
Bild

Balrog of decay

#84 Beitrag von Balrog of decay » 09 Sep 2009 22:06

ja es ist leer hier geworden :/

Antworten