Berge

Hier können fragen Anregungen etc zur Bearbeitung der Map, sowie den dazugehörigen Tools wie Dragon oder Worldforge gestellt werden.

Moderator: Mods - Mulbearbeitung

Antworten
Nachricht
Autor
Zatu

Berge

#1 Beitrag von Zatu » 15 Okt 2007 17:14

HI, also habe folgenes Problem... hoffe mir kann da einer helfen ^^
Also ich habe die map soweit fertig nur die Berge sind bei mir noch alle auf Höhe 5 und naja nun habe ich nur noch eine woche zeit dann kommt bei uns der Umzug und bis dahin muss ich die ganzen berge noch hoch pushen nur per hand dauert das alles ne halbe ewigkeit hat da einer einen vorschlag? ich habe da irgendwas schon gehört von Dragon das es damit gehen soll nur kA wie also ich bräuchte am besten sowas was das alles Automatisch macht ist auch egal wenn das dann nich so schön aussieht ist ja erst mal vorrübergehend damit die Player dann wenigstens ein paar Berge sehen ^^ Naja hoffe mir kann da wer helfen habe hier im Forum auch schon seit paar monaten nach so etwas gesucht nur nichts brauchbares gefunden...

Mfg. GM Dragow

nazghul

#2 Beitrag von nazghul » 15 Okt 2007 17:34

Erstens eine Bitte: Benutz fürderhin bitte Satzzeichen, damit ich beim Lesen keine Knoten in den Ganglien bekomme.

Dann: Wie soll ein Programm das automatisch machen? Alles was Berg ist auf Höhe 80 ziehen? Würde schön sch*** aussehen

Nimm den MapEditor vom Mulpatcher, stell eine Höhen-Range zwischen 20 und 60 ein, wähle den 7er Stempel und los geht es; selbst wenn Eure ganze Welt nur aus Berg besteht bist Du maximal eine Stunde später fertig (ich HABE letzt eine komplette Map so bearbeitet, mit Hochtälern, Schlcuhten usw., wo ich überall auf saubere Übergänge achten musste und daher oft wirklich Feld für Feld setzen musste - ein nachmittag für eine ML-sized map mit ca. 25 Prozent Berganteil)

stoepsel

#3 Beitrag von stoepsel » 15 Okt 2007 17:35

hmm also nen programm was dir das automatisch macht kenne ich garnicht...
ich kenne es nur mit dragon und photoshop... und ne map ist nunmal nicht in 5 h gezeichnet..
also ich wuerde dir dragon empfehlen und dann photoshop.. kannst ja pinselstaerke einstellen dann brauchst auch keine ewigkeit..

MfG Stoepsel

Zatu

#4 Beitrag von Zatu » 15 Okt 2007 17:38

Naja bis jetzt habe ich mit Woldforge gearbeitet.
Und habe dort für einen Berg schon fast ne std gebraucht. Ich dachte eher an ein Script was irgendwie die Berg tiles hoch setzt nach zufalls prinzip aber naja wenn es sowas nicht gibt muss ich wohl so weiter machen.
Danke trotzdem. ;)

nazghul

#5 Beitrag von nazghul » 15 Okt 2007 18:46

as said: Nimm MulPatcher

Sirius
Administrator
Beiträge: 713
Registriert: 07 Feb 2004 17:17
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Sirius » 16 Okt 2007 10:41

Ob Mulpatcher oder Worldforge dürfte hier eigtl. egal sein. Beim Mulpatcher ist das Problem, dass er (je nach Rechner natürlich) schnell recht langsam wird (nur noch 4 Frames oder so) wenn man einiges bearbeitet hat. Worldforge ist da für große Flächen schneller und man kann noch ein Random Altitude einstellen (zumindest beim RadMap Worldforge ... weiss jetzt nicht auswendig ob der Mulpatcher das auch kann), mit nem entsprechend großen Pinsel (wie nazghul ja schon sagte) geht das dann recht fix, nur die Kanten der Berge muss man dann noch einzeln von Hand nachbearbeiten, dafür ist dann der Mulpatcher nicht schlecht. Wobei der gerade bei Kanten manchmal die Übergänge auch anders anzeigt als der Client.
-
--> No Signature <--
---

nazghul

#7 Beitrag von nazghul » 16 Okt 2007 11:32

Schon richtig, aber kein allzugroßes Problem (das langsam werden): Speichern, Beenden, neu starten, go.

CentrED wäre vielleicht eine Alternative, zumal man damit Auswahlen "ziehen" kann, unterstützt aber leider keine raged altitudes (noch nicht).

*shrugs* meine Güte, im Zweifel hackt man sich schnell etwas in php oder C zusammen - der Aufwand ist halt immer, dass das Programm eine Liste der Berg-Texturen bekommen muss; dann einmal durchs Worldfile jagen, die Altitude ändern, fertig - kann man wahlweise im Speicher oder direkt im File machen (letzteres wird recht langsam sein); ich meine, das File-Format ist ja dokumentiert - da ist es einfacher, ne Stunde ins Programmieren zu investieren als darauf zu hoffen, dass irgendwer ein derart spezielles Programm für so einen beschränkten Einsatzzweck rumliegen hat :)

Antworten