Lebt das Board eigentlich noch?

Nachricht
Autor
Arakiel
Senior Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19 Dez 2007 12:40
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Arakiel » 08 Mai 2010 18:27

Sirius hat geschrieben:Naja es bilden sich ja immerwieder neue Shards weil es ja immerwieder unterschiedliche Vorstellungen und Ideen von und zu Konzepten gibt. Das ist Fluch und Segen zugleich.
Ich denk ja wenn die Freeshardcommunity an sich mehr zusammenarbeiten würde und gemeinsam mehr Werbung machen würde, könnte UO auch wieder etwas mehr Zuwachs bekommen, trotz der alten Grafik. Es bietet schließlich immernoch Elemente die man so in keinem anderen MMORPG findet.
Oh ja. Vor allem gibt es echt genug ausgezeichnete Zeichner, Multimedia-Designer usw um da sinnvolle Werbung zu machen, die ALLE nutzen können (z.b. auf UO World verlinken, wo ja die meines Wissens einzige brauchbare Freeshard-Liste zu finden ist).

Wenn jemand Lust hat so eine Werbecampagne anzufangen, ich wär da sofort dabei (bzw. "Wir", Arx).
Bild
http://www.arx-obscura.de - Dark Fantasy Rollenspiel

IthronNorui
Senior Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 24 Jun 2005 17:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von IthronNorui » 09 Mai 2010 02:38

Und am nächsten Tag stehts in der Zeitung: "Fans beleben Spiel wieder"

Nein, aber mal ehrlich. Würde die UO Community zusammen an einem Strang ziehen wär EINIGES möglich.

Ich wär bei so einem Projekt auch dabei - auch wenn ich kein Pixelschubser bin :)

Daskaras
Moderator (Sphere)
Beiträge: 857
Registriert: 13 Jan 2004 14:43

#18 Beitrag von Daskaras » 09 Mai 2010 17:32

denke, ich kann mich da auch als alter hase bezeichnen mittlerweile.
auch wenns mit dem letzten shard nicht so ganz geklappt hat und ich eigentlich komplett aufhören wollte, hab ich es nur knapp ein jahr geschafft davon wegzukommen. die lust am scripten, bauen ist einfach zu gross und ohne dies langweilig.
ja, zur zeit arbeite ich wieder an einem projekt, was relativ klein ist und auch von der crew aber ich konnte da einige alte hasen wieder zusammen ziehen um was neues/altes aufzubauen.
wenn jemand lust hat, nochmal was grosses aufzuziehen, was schon ziemlich weit fortgeschritten ist vom status her, kann sich gerne bei mir melden.

Benutzeravatar
Amirin
Gold Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 16 Aug 2004 12:46
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Amirin » 09 Mai 2010 22:17

Es geht ja nicht nur darum, die Entwickler (und alten Hasen) zu vereinen, viel mehr Spieler zusammenzuführen. Fusionen im altem Stil, mehrere Shards zu "dem einem" zu vereinen. Sicher ist daran das problematischste, welchen Emulator nimmt man, welche Serverstory, welche Rassen und schwafel fasel.

Also eigentlich nicht umsetzbar. Über Hardware verfügen wir alle, über Mittel und Kenntnisse ebenso.

Vielleicht sollten wir einen neuen Thread aufmachen um mal zu sammeln ?
www.defnon-united.de
Community Portal

Arakiel
Senior Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19 Dez 2007 12:40
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Arakiel » 09 Mai 2010 23:38

Im Gegensatz zu vielen anderen Games hat die UO Freeshardszene leider kein wirklich verbindendes Communityportal wo alle verlinkt sind.. Es ist aufgeteilt auf viele (leider inzwischen eher halbherzig betriebene) Sites wie uodev, uoworld, uo-stuff, aber nichts geschlossenes wo alles abgedeckt ist. Man muss keine geteilte Loginliste wie die WoW Server haben (okay, es wäre praktisch, wirds aber nie geben), es würde schon eine halbwegs geeinte Community reichen, die man an einem Ort auch im Gesamten findet.
Bild
http://www.arx-obscura.de - Dark Fantasy Rollenspiel

Benutzeravatar
eri
Silber Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 13 Jan 2004 12:40
Wohnort: yeti-land (laut nacor ^^)
Kontaktdaten:

#21 Beitrag von eri » 10 Mai 2010 00:19

ich mag gar nicht die uo-worldler hier haben.
die typischen uo-world-user haben andere interessen/bedürfnisse ans board als der typische uodev-user -punkt-

glaub ich würd meine aktivität hier im board runterschrauben, wenn jeder 2. fred zum laberfred mutiert ;)
Bild

Benutzeravatar
Amirin
Gold Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 16 Aug 2004 12:46
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von Amirin » 10 Mai 2010 00:44

Aber lustig find ich ... noch während dieser Thread hier weiter geschrieben wird ... haben zwei Shards geöffnet? ... Also irgendwie....

Nein Eri es ist sicherlich nicht in der Absicht Worlder herzuholen ... hier bleiben einzig die Entwickler. Ich mein aber das die Shardeigner ma zusammenpacken sollten und eine Einheit schrauben sollten ... Wunschdenken halt *g*
www.defnon-united.de
Community Portal

IthronNorui
Senior Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 24 Jun 2005 17:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von IthronNorui » 10 Mai 2010 01:11

Amirin.. Das bei meinem Projekt war Zufall das es gleichzeitig mit diesem Thread passiert.. ich hätte den Post auch schon Wochen vorher verfassen können :P

Und Fusion ist so ne Sache.. eigentlich bin ich ein Fan von der Idee.. Aber es existieren ja so viele Projekte weil es so viele unterschiedliche Ideen gibt.. Sollte jemand etwas ähnliches planen wie ich es derzeit tue (siehe Jobbörse für weiteres) darf derjenige sich aber gerne bei mir melden *g*

Sirius
Administrator
Beiträge: 713
Registriert: 07 Feb 2004 17:17
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von Sirius » 10 Mai 2010 09:24

Das Thema der massenhaften Shardfusion gabs ja schon oft. Geklappt hat es nie so wirklich und wird es denke ich wohl auch nie. Denn wenn einigen dieser eine, große Shard nicht gefällt, machen sie einen eigenen Neuen auf und schon ist wieder eine Teilung da.
Da wärs vielleicht besser wir versuchen die Zersplittung der vielen Shards (was für ein Wortspiel :) ) als eine der Stärken von UO zu sehen und zu nutzen.

Bezgl. UOWler bei UODev ... also mal abgesehn davon, dass ich auch ein UOWler bin ;)
Da die Zielgruppe für UOW eine ganz andere ist als für UODev wird sich wohl keiner dauerhaft hierhin verirren der hier nicht auch hingehört. Selbst wenn wir, wie geplant, die beiden Portale in Zukunft mehr miteinander verknüpfen wollen (was aber nicht die Userdatenbanken etc. betrifft).


Was wie ich finde sinnvoll wäre wäre ein Portal das von den Shardbetreibern mit gepflegt wird, wobei es keine Konkurrenz zu UOW darstellen sollte, sonst haben wir noch ein weiteres Portal der Freeshardszene, vielleicht in Kooperation mit UOW.

Was noch wichtig wäre, ist eine gewisse Vereinheitlichung des Installationsprozesses der Shards. Denn das ist auch eine riesen Hürde für neue UOler. Wenn es da eine einheitliche Linie gäbe, wäre das sicher von Vorteil für uns alle.
Könnte man auch in Form eines "Gütesiegels" machen, so nach dem Motto: Wer seinen Installationsprozess nach der Methode anpasst erhält das "Supereinfachinstallieren"-Siegel. Das könnte man dann z.B. in der Freeshardliste bei UOW mit angeben und als kleines Zeichen vor dem Shard anzeigen lassen.
-
--> No Signature <--
---

DarkmorDerDunkle
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10 Mär 2008 17:43
Kontaktdaten:

#25 Beitrag von DarkmorDerDunkle » 10 Mai 2010 14:52

Mich erstaunt diese in den letzten Beitraegen durchscheinende "UOW da, UODev hier" Trennungsdiskussion ein wenig. UOW ist ein Forum (von Portalen kann man in beiden Faellen ja eh schon lange nicht mehr reden) mit angeschlossener Freeshardliste, in dem ab und zu ein wenig Shardwerbung auftaucht. UO Dev ist ein Forum in dem alle paar Tage Shardwerbung und ein-zwei technische problemchen diskutiert werden.
Diese Zielgruppendiskussion ist daher ja wohl eine Elfenbeinturmdebatte. De facto sind beide Plattformen leer, bei UOW gabs es deswegen ja auch schon grosse Diskussionen die aberm abgesehen von einem Neuaufsetzen des Forums, auch zu keinen messbaren Vebesserungen gefuehrt haben. Bei UODev weht wenigstens ab und zu (so wie jetzt gerade) nochmal der beruehmte Busch durchs leere Dorf.

Ich finde die Diskussion prinzipiell gut und wichtig, aber man sollte dabei mal realistisch sein und nicht von "Zielgruppen", Portalen, Entwickler vs. Spielern. etc phantasieren. Dazu ist die Szene nun wirklich schon zu sehr geschrumpelt.
Bild

Sirius
Administrator
Beiträge: 713
Registriert: 07 Feb 2004 17:17
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Sirius » 11 Mai 2010 10:02

Und was heisst das jetzt für diese Diskussion?
-
--> No Signature <--
---

DarkmorDerDunkle
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10 Mär 2008 17:43
Kontaktdaten:

#27 Beitrag von DarkmorDerDunkle » 11 Mai 2010 10:08

Lediglich dass ich die Unterdiskussion "wer ist UOW, wer ist UODev" fuer nutzlos halte, da beide Plattformen, egal was sie in lange vergangenen goldenen Zeiten mal fuer Zielgruppen hatten, nur noch vor sich hin duempeln.

Desweiteren heisst es fuer diese Diskussion nicht zu vergessen, dass die Szene fuer grosse Gruppierungen zu klein ist. Die Unterscheidung von Betreibern, Entwicklern, Grafikern und Spielern mag noch legitim sein. Aber wir reden hier nicht mehr von unterschiedlichen "Portalen" fuer die Gruppen, das geben die absoluten Zahlen nicht mehr her, wie man an UODev und UOW ja gut ablesen kann.

Ich denke hier tummeln sich all diejenigen, die groessere deutschsprachige UO Themenseiten betreiben. Und eigentlich ist wohl auch allen klar, dass man von allen die Begeisterung fuers Thema, die Zeit und die Ideen auf einen Haufen legen sollte statt zu ueberlegen, wer mit seinen Seiten vielleicht irgendwie doch evtl. und theoretisch eine spezielle Gruppe anspricht. Man sollte also eher eine Diskussion darueber starten wie man zusammenkommt statt eine darueber was einen trennt.

Das sollte es heissen :)
Zuletzt geändert von DarkmorDerDunkle am 11 Mai 2010 10:19, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Arakiel
Senior Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19 Dez 2007 12:40
Kontaktdaten:

#28 Beitrag von Arakiel » 11 Mai 2010 10:09

Ich seh das so.. UOWorld hat die Freeshard-Liste (die wichtig ist meiner Meinung nach), UODev hat die meiste Forenaktivität, UO-Stuff hat die wichtigen Downloads alle schön beisammen, und uo-pixel die Grafiken die man sich wünscht.
Gäbe es das alles in einem Communityportal (das vielleicht nicht unbedingt die original-Stylesheets benutzt *hüstel*), wäre zumindest dieses eine Ding ausreichend genutzt und mit genügend Infos gespickt ;)
Bild
http://www.arx-obscura.de - Dark Fantasy Rollenspiel

Ledinia
Senior Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 12 Okt 2006 14:09
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von Ledinia » 11 Mai 2010 17:05

Ich wünsch mir eigentlich schon länger ein Portal das von den Entwicklern gemeinsam genutzt werden kann und das sich über alle Entwicklungsbereiche erstreckt.

Viele sind "geizig" was die Grafiken, Scripte, Ideen von ihrem Shard angeht weil man denkt das veröffentlichen schadet dem eigenen Shard. Aber das muss nicht wirklich sein. Jeder Shard hier hat ein unterschiedliches Setting, die einen gehen auf die Antike, die anderen mögen es düster, die anderen haben das klassische Mittelalter und dann gibt es natürlich noch die Unterteilung in Low-Fantasy, High-Fantasy und dazu eben noch wie stark man auf RP achtet, ob es PVP gibt etc.
Ich denke das sind die Punkte die einen Spieler dazu bringen auf einem Shard zu spielen und nicht die schöne Grafik oder die tollen Scripts, das ist eher die Deko.

Klar, wenn der Shard z.B. gut auskuckt und alle Grafiken ersetzt hat dann schaut man da vielleicht eher rein als wenn er die Standartgrafik nutzt aber langfristig hilft auch keine schöne Optik wenn der Rest einfach nicht passt.

Wir hatten so eine Diskussion schon mal auf UOWorld und da stimmte die Mehrheit über ein das so ein Portal eine feine Sache wäre. Ich hatte mich damals auch bereit erklärt daran mitzuarbeiten wenn nicht sogar es zu eröffnen aber dann hieß es von Seiten UOWorld das sie die Seite erneuern. Dadurch hab ich den Gedanken verworfen, weil was bringt es ein Konkurenzportal zu eröffnen wenn doch der eigentlich Gedanke ist die Leute zusammen zu bringen? Naja ich wär auf jeden Fall immer noch bereit daran mitzuhelfen.
Bild

Sghirate
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11 Mai 2010 19:03
Wohnort: RLP

#30 Beitrag von Sghirate » 11 Mai 2010 23:12

Hm, es ist zwar suboptimal halbzuendegedachte Gedankenfetzen zu posten, sber villeicht tut etwas Austausch zu der Idee mal gut . . welche Idee? - eine die mir schon seit einiger Zeit im Kopf rumgeistert aber sich weigert auch nur klare gedankliche Formen anzunehmen . . .einigen habe ich auch schon davon erzählt *schielt zu Ara*:

[align=center]Pangea[/align]


Der Grundgedanke hinter Pangea ist es eigentlich einen Schritt von Ultima Online zu wagen ohne das "Flair" von UO aufzugeben. In erster Linie weil man dann endlich nichtmehr einfach "UO Freeshards" hätte, sondern Projekte auf einer indipendent Basis. Im selben Atemzug wäre mein Versuch natürlich die Projekte (ehem. Freeshards) dabei zusammenzuführen und zu einen.
Aber hier mal nen kleines, fix zusammengeschustertes FAQ, das das nötigste abdecken sollte:

Was ist erstmal der Grundgedanke des ganzen?
Mein Gedanke dahinter ist es eine Plattform (ein Spiel) zu schaffen, welches (ehem) Freeshard-Projekte vereint, so dass man möglichst die Arbeitskraft auch bündeln kann, zudem Spielern die Nutzung erleichtert und direkt die Fazetten präsentiert (man muss nicht erst auf tausend Seiten nach Freeshards suchen).

Also eine Shardfusion?
Nope. Die Shards an sich, also als abgetrennte Spielwelten, mit unterschiedlichen Systemen, Hintergründe und Regeln sollen bestehen bleiben - immerhin ist es diese Vielfalt, die die UO-Szene auszeichnet.

Also einfach ein Board für die Shards?
Nope . . oder jaein. Die Idee hinter Pangea ist es eben eine neue Basis zu schaffen, die aus Spielersicht ein Frontend für alles bietet. Sprich einen Spielordner, einen Patcher, einen Client, einen Account für verschiedene Projekte zugleich - klar, Bewerbungen bei den einzelnen Projekten müssen noch sein -. Sprich man hat einen Account für (achtung an Shardnamen angelehnte Namen:) Neunsturm, Eureka, Lichtall, . . . ob man bei einem Shard spielen kann hängt dann vom vorhandensein eines Chars ab . . was wiederum von den Shardbestimmungen bezüglich Charerstellung abhängt - siehe erhalten der Fazetten -. Konsequenterweise wäre dann natürlich eine Bündlung der Community (ein IRC-Server mit Shard-Channels und ein Forum mit Unterforen für die Shards, . . .) wünschenswert/angebracht/toll.
Unter Umständen sogar "Staffsharing" . . sofern die Obirgkeiten ihren "Idea-Copyright-Paranoia" überwunden haben

Is'n Haufen Arbeit, nech?
EINDEUTIG! Vorallem weil die Bündlung der Community eben nur die halbe Wahrheit ist. Mein persönlicher Grundgedanke ist die Schaffung einer neuen Engine, damit man endlich aus der "UO'schen Grauzone" heraustritt. Sprich eigener Emulator (für den ich schon einige Vorstellungen habe) sowie ein zugehöriger Client, mit eigenen Fileformats und neuem Content (derzeitiger Knackpunkt: anims) - sprich im Endeffekt ein neues Spiel auf Basis der "UO'schen Erkenntnisse".

Meinst du nicht, dass du da gerade an einer Utopie strickst?
Vielleicht. Aber die UO Community hat aus einem closedsource Spiel eine Platform für Ideen und Träume gemacht. Sie hat eigene Serveremulatoren hervorgebracht, Tools für alle files, custom clients, abertausende Zeilen an Scripten, wahrscheinlich ebensoviele Grafiken und ganze Romane voll Hintergrundkonzepte - bei diesem steten Arbeitseifer und den fähigen einiger UOler denke ich, ist das - unter Anbetracht der Tatsache, dass es ein Hobby-Projekt ist - immernoch eine große Hürde, jedoch ist sie keineswegs unüberwindbar. . . .wenn sich die Community und die Shards zusammenraufen . . .

Also, bitte nochma kurz und knapp
-Schaffung einer zentralisierten Plattform
-damit Erleichterung der Nutzung von UO-Freeshards für den Player an sich
-eigene Basis (Engine)
-eigener Content (wie geasgt, am liebsten komplett weg von UO)
=> Eine Plattform, viele Fazetten; ein Spiel, viele Projekte; eine Community, viele Shards

Soweit mal ein knapper, kurzer Abriss der Kerngedanken . . .

MfG / rgds
Sghirate / Tzann / Nafalm
[align=center]Bild
http://www.arx-obscura.de/[/align]

Antworten